KG Hohenwestedt Aktuell

 

Redaktionsschluss

für den nächsten  Gemeindebrief

Das Erscheinen des  nächste Gemeindebriefs wird verschoben

Beiträge bitte an

nk@kghwst.de

Landesverordnung zur Bekämpfung der Ausbreitung des Corona-Virus Sars -CoV-2

Aufgrund der starken Infekltionszahlen hatten wir währernd des harten Lockdowns auf Präsenzgottesdienste verzichtet. Erfreulicherweise sind die Zahlen der aktiven Fälle und der Inzidenzwert im Kreis Rendsburg-Eckernförde soweit gesunken, so dass wir seit dem 14.2.2021 wieder Gottesdienste in der Kirche feiern.

Auch die neue Landesverordnung seit dem 29.3.21 (§13) schreibt weiterhin vor: Gottesdienste u. rituelle Veranstaltungen in der Kirche sind mit maximal 50 Personen möglich. Alle Besucher sind mit Name, Adresse u.Telefonnummer zu erfassen. Handdesinfektion ist möglich. Durchgehend durch den Gottesdienst sind OP- oder FFP2 Masken zu tragen. Gemeindegesang ist nicht erlaubt. Abstand mindestens 1,5m in alle Richtungen. Menschen aus einem Haushalt dürfen zusammen sitzen. Für Trauerfeiern sind in Trauerräumen und auf dem Friedhf maximal 25 Personen zugelassen.

Alle anderen Kreise und die Chorarbeit  als Präsenzveranstaltungen ruhen bis auf Weiteres

Wie es danach weitergehen kann, können wir erst sagen wenn eine neue Landesverordnung veröffentlicht wird, voraussichtlich am 12.4.2021

Andere Gottesdienstangebote im Kirchenkreis oder Online finden sie hier:


Gedanken zu Ostern

 

 

In heutiger Zeit hören wir tagtäglich negative Nachrichten bezüglich der Pandemie, über miese Impfaussichten, über die vielen Läden, die dicht machen, über Schreckensmeldungen aus Intensivstationen. Manche Kinder haben psychosoziale Störungen und Ängste entwickelt, manch einer im Pflegeheim ist einsam gestorben… Viele sind zermürbt und wünschen sich eine baldige Rückkehr zur Normalität ohne die ständig wechselnden Einschränkungen.

 

In unseren Gottesdiensten ist die TeilnehmerInnenzahl noch auf 50 beschränkt. Uns ist Sicherheit wichtig und dass keiner Angst vor einer Ansteckung haben muss. Andererseits möchten wir alle Möglichkeiten nutzen, damit Gottesdienste und kirchliches Leben nicht lediglich virtuell stattfinden können. Gelebte Gemeinschaft ist notwendig bei aller Beachtung der erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen. Ostern soll nicht einfach ausfallen, auch wenn es dieses Jahr kein Osterminimusical und kein Ostereiersammeln geben kann.

 

Ostern ist für uns Christen das Fest der Auferstehung, ohne das es keine Christen geben würde. Ohne die Auferstehung würde Jesus einer unter Millionen Menschen sein, der Opfer eines Justizirrtums und zu Unrecht zu Tode gefoltert worden wäre. Die Auferstehung hat Jesu göttliche Vollmacht und seinen Selbstanspruch als Sohn Gottes bestätigt. Sie hat seinen Freunden trotz ihrer offensichtlich hoffnungslosen Situation in ihren Verstecken eine völlig neue Perspektive gegeben. Die frohe Botschaft lautet: Jesus hat den Tod besiegt. Er ist auferstanden. Der Herr lebt! Die Auferstehung gibt uns eine neue Blickrichtung und eine ganz neue Sicht auf all das, was uns umtreibt und beschäftigt. Die „Perspektive Ewigkeit“.  Vor diesem Hintergrund sehen die Dinge, die uns Angst und Kummer bereiten, völlig anders aus. Vielleicht greifen auch Sie zur Bibel, lesen die Geschichte der Auferstehung Jesu nach und überlegen sich, wie es wohl den Jüngern damals ergangen ist, die doch völlig am Ende waren und sich nicht mehr aus ihrem Versteck raustrauten. Die Botschaft von Jesu Auferstehung muss wie eine Bombe bei ihnen eingeschlagen haben. Die Begegnung mit dem auferstandenen Jesus muss sie völlig überwältigt und verändert haben und sie berührt auch heute noch. Die Ostergeschichte ist die Mutmachgeschichte schlechthin. Mögen wir uns die mit Ostern verbundene Zuversicht und Freude nicht nehmen lassen und dieses zutiefst christliche Fest im Rahmen unserer Möglichkeiten mit viel Phantasie und Liebe begehen - im Gottesdienst, mit unseren Familien, z.B. mit Kindern, daheim im Garten, im Wald. Vielleicht lässt sich mit Kindern oder Enkeln mit Hilfe der Kinderbibel die Ostergeschichte entdecken. Und auch für uns öffnen sich die Osterbotschaften immer wieder neu

 

Frohe Ostern wünscht Euch und Ihnen das Peter- Pauls-Team in Hohenwestedt.